Dienstag, 28. Februar 2012

[Spezial] Sämereien 2012 - Erste Aussaaten

Es hat sich vieles an Sämereien angesammelt, aus den letzten Jahren, von meiner Mutter, neu dazu gekauft, selbst geerntet... Und da kommt demnächst noch ein Samen-Tausch-Paket. Ich warte schon ungeduldig.

Sonntag, 26. Februar 2012

[Projekt] Hochbeete - Anfüllen II

Gestern war es soweit - seit ein paar Tagen war es nun endlich über null Grad gewesen, der Boden muss doch schon etwas aufgetaut sein...

Freitag, 24. Februar 2012

[Aufgabenliste]

Es gibt immer was zu tun - und ich habe sehr viel vor, dieses Jahr im Garten ;) Packen wir's an.

Mittwoch, 22. Februar 2012

Meine Wurmfarm - und meine fleißigen Mitarbeiter

Seit September 2011 bin ich stolze Besitzerin einer Wurmfarm. Ich hatte etwas recherchiert und habe mir dann "Worm Works" bei wurmwelten.de bestellt inklusive 1000 Würmer. Zunächst mal die Anleitung studieren - ja, auch für eine Wurmfarm gibt es Handbücher ;). Dann konnte es losgehen...

Montag, 20. Februar 2012

[Gerade gelesen] im Landluft-Blog - Anzuchterde selbst mischen

Hier noch schnell ein toller Tipp aus dem Landluft-Blog: Anzuchterde selbst herstellen

[Projekt] Hochbeete - Anfüllen

Nun ist es endlich soweit!
Die Seiten sind verschraubt, der Boden mit Kaninchendraht gegen Wühlmäuse gesichert und die Seiten mit Bodengewebe ausgelegt.

Sonntag, 19. Februar 2012

[Projekt] Gewächshaus - Wie es weitergeht

Die Rahmen alleine an den Fundamenten festzuschrauben ist gar nicht so einfach. Aber da ich nun einmal in der Mittagspause bei bestem Wetter weitermachen wollte und mein Schatz natürlich arbeiten ist, hilft es nichts. Mit ganz viel Geduld und etwas Einfallsreichtum hat es ganz gut geklappt. Hier könnt ihr es sehen...

Samstag, 18. Februar 2012

[Projekt] Hochbeete - Konstruktion

Nachdem wir schon in den vergangenen Tagen die Fundamente für die Hochbeete in einer Samstags-Aktion gesetzt haben, sind sie mittlerweile gut ausgehärtet. Es kann also weitergehen.

Freitag, 17. Februar 2012

[Projekt] Gewächshaus - Die Seitenwände

Der größte Kosten-Posten für meine neuen Garten-Objekte ist mit Abstand die Gewächshaus-Folie.


Es handelt sich um eine Gitterfolie, die zweischichtig aufgebaut ist, eine Hälfte ist die bekannte Noppenfolie und die andere Hälfte eine stabile transparente Folie mit grünem eingearbeitetem Gitter. Garantie auf UV-Stabilität: 5 Jahre...

Donnerstag, 16. Februar 2012

[Projekt] Hochbeete - Vorbereitungen

Heute hat mein Mann netterweise das Holz für Beete und Gewächshaus abgeholt, das ich letztens nach dem Aufmaß bestellt habe.
Das ist es:

Mittwoch, 15. Februar 2012

[Projekt] Gewächshaus - Erste Schritte

Wie immer kann ich es kaum erwarten, dass es endlich los geht. Soviel Vorfreude!!! Nachdem genügend Material zu Hause angehäuft worden ist, kann es auch mit dem Gewächshaus losgehen.

Dienstag, 14. Februar 2012

Dies ist ein grüner Blog

Umweltschutz und Nachhaltigkeit beschäftigen mich schon lange. In letzter Zeit sogar noch viel mehr als früher. Ich bin der Meinung, dass jeder von uns alles tun sollte, was er kann, um unserer Mutter Erde das Leben leichter zu machen. Ich bin kein besonders gläubiger Mensch, aber wenn wir uns nicht bald sehr viel mehr für die gesamte Schöpfung interessieren, dann kann das übel ausgehen. Das gilt für die Menschen untereinander, aber natürlich auch für die Pflanzen- und Tierwelt.

[Projekt] Gewächshaus - Planung

Seit dem letzten Herbst habe ich mich mit der Idee herumgetragen, ein Gewächshaus selbst zu bauen. Mit einfachen Mitteln und kostengünstig - also eine Holzunterkonstruktion und Bespannen mit Folie. Einfach aufzubauen sollte es sein und ich habe mit meinem Plan etwas herumgetüftelt - die Ergebnisse könnt ihr wie folgt sehen...

Sonntag, 12. Februar 2012

Ich bin eine faule Gärtnerin - ich mulche!

Wer mag schon Unkraut (abgesehen davon, dass es so etwas eigentlich ja nicht gibt und alle Pflanzen lebenswert sind)? Ich jedenfalls finde jäten meistens lästig - man kann seine Zeit im Garten schöner verbringen.

[Projekt] Hochbeete - Planung

Hochbeete sollen es also werden - 2 Stück genauergesagt, Maße je 1,20m x 2,40m, mit jeweils rundum schmalen Wegen, so dass man idealerweise überall dran kommt. Hier seht ihr, wo sie später stehen sollen:
Der Rasen war nur im ersten Jahr so schön, leider ist der Boden hier oft viel zu nass. Die Fläche ist mit dreieinhalb x viereinhalb Metern auch nicht wirklich gut zu nutzen. Dahinter seht ihr unsere zweite Auffahrt und rechts oben das Brennholzlager. Der Weg rechts führt zur Terrasse, das Haus befindet sich rechts hinter mir.

Kostengünstig sollen sie sein, die Hochbeete, also schließt sich alles handelsübliche leider von Selbst bereits aus. Bei der gewünschten Größe wäre ich mindestens 400 bis 500 Euro los. Die habe ich nicht dafür übrig ;). Also selbst entwerfen und bauen und vielleicht können wir noch alte vorhandene Baumaterialien dabei einsetzen und diese so elegant nutzen und somit loswerden...

Samstag, 11. Februar 2012

Was soll bei uns wachsen in 2012?

Ist man einmal von diesem Garten-Virus befallen, kriegt man ja den Hals nicht mehr voll und man will Alles und am Liebsten sofort. Hat man dann noch so einen bunten, bebilderten Katalog von Saatgut- und Pflanzenversendern herumliegen, ufert das Ganze noch weiter aus.